ATG-Gate to Yemen

 

   
Login

Taiz & Jibblah

Taiz

Taiz ist eine der lebendigsten Städte des Landes, die vor der Vereinigung der beiden Jemen wegen ihrer wirtschaftlichen Bedeutung lange als heimliche Hauptstadt des Nordens betrachtet wurde. Immer noch ist Taiz eines der wichtigsten wirtschaftlichen Zentren, was unter anderem zu dem gewaltigen Bauboom der letzten Jahre führte. Die Moscheen in der unterhalb der Zitadelle al-Qahira gelegenen Altstadt zählen zu den prachtvollsten des Landes. Eine Auffahrt auf den steil die Stadt überragenden Hausberg Djabal Sabr bietet einen eindrucksvollen Überblick über Taiz.

Jibblah

Das malerische Städtchen Jibblahwurde als Sitz der Königin Arwa bint Ahmed berühmt. Es liegt auf einem Basaltkegel inmitten der grünsten und fruchtbarsten Provinz des Jemen. Wahrzeichen des Ortes sind die beiden Minarette der Arwa-Moschee, die im Auftrag der über 50 Jahre regierenden Königin errichtet wurde.




Königin Arwa Moschee




Königin Arwa Moschee 




Aljanad Moschee in Taiz




Al Shrafya Moschee in Taiz